Das Attental

Das Attental

Das Attental ist eine beliebte Spazier- und Wanderstrecke für viele Jöhlinger. Das Gelände ist geprägt durch landwirtschaftliche Nutzfläche und Streuobstwiesen und liegt malerisch im Süden von Jöhlingen.

Maria-Hilf-Kapelle

Die Gemeinde Walzbachtal schreibt auf Ihrer Homepage:

„Ein Juwel unserer Gemeinde ist die Maria-Hilf-Kapelle in Jöhlingen. Sie liegt malerisch zwischen zwei Waldstücken oberhalb des Wohngebietes Attental (auf der Wasserscheide zwischen Jöhlingen und Wöschbach). Erbaut wurde sie im Jahre 1732. Die Kapelle ist heute immer noch Ziel vieler Wallfahrer, vor allem im Mai und den Sommermonaten.“

Diese Idylle ist durch den geplanten Verlauf der Ortsumfahrung der B 293 gefährdet. Wir setzen uns für eine ökologische und nachhaltige Alternative Umgehungsstraße ein – pro Natur & Mensch. Daher am besten gleich Mitglied werden.

Flächenhaftes Naturdenkmal „Attental“

Das Landratsamt Karlsruhe hat am 22.08.1985 das Attental als „flächenhaftes Naturdenkmal erklärt.

Als Schutzzwecke werden dort explizit zwei Punkte genannt:

  1. Schutzzweck für das Landschaftsschutzgebiet ist die Erhaltung einer naturnahen Talsenke mit Waldtrauf und Streuobstwiesen als Gliederungselement am Siedlungsrand von Jöhlingen.
  2. Schutzzweck für das flächenhafte Naturdenkmal ist die Erhaltung eines Feuchtgebietes als Nahrungs- und Brutbiotop für seltene Tier- und Pflanzenarten.

Weiter heißt es dort:

  1. Insbesondere ist verboten:
    1. Bauliche Anlagen im Sinne der Landesbauordnung in der jeweils geltenden Fassung zu errichten oder der Errichtung gleichgestellte Maßnahmen durchzuführen, auch wenn eine Genehmigungspflicht nach der Landesbauordnung nicht besteht;
    2. Straßen, Wege, Plätze oder sonstige Verkehrsanlagen anzulegen, Leitungen zu verlegen oder Anlagen dieser Art zu verändern;

Den vollständigen Text der Naturschutzbehörde finden Sie hier: http://www2.lubw.baden-wuerttemberg.de/public/abt2/dokablage/upload/10_122/2159002000038/lsg_attental.pdf

Durch den geplanten Verlauf der B 293 ist dies gefährdet. Wir sind der Überzeugung, dass es eine nachhaltige Lösung der Ortsumgehung Jöhlingen gibt, ohne das Naturdenkmal Attental für Mensch und Tier zu zerstören. Werden Sie gleich Mitglied.