Die Brettener Woche und Kraichgau News berichten über uns

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Presse

Die Brettener Woche hat heute einen großen Bericht über unsere Bürgerinitiative in ihrer Printausgabe veröffentlicht. Parallel erschien der Artikel heute auch auf derem großen Online-Portal kraichgau.news:

NADR berichtet über unsere Bürgerinitiative

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Presse

NADR (Neues aus der Region) ist für viele eine wichtige Informationsquelle, was die Region bewegt. Am 16. Januar wurde hier ein Artikel über die geplante Umgehungsstraße veröffentlicht – mit dabei natürlich auch unsere Bürgerinitiative. Auf den Fotos kann man im Hintergrund das noch unverbaute  flächenhaften Naturdenkmals „Attental“ bewundern – ohne Zerstörung durch die geplante Brücke.

Hier gelangen Sie zum ganzen Artikel: http://nadr.de/alternative-gesucht/

Ein Beitrag über die Umgehungsstraße in der BNN

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Presse

Die Badische Neuste Nachrichten (BNN) haben am 16. Januar einen Artikel über die geplante Umgehungsstraße um Jöhlingen veröffentlicht. Neben dem Regierungspräsidium und dem Bürgermeister kommt auch unsere Bürgerinitiative zu Wort. Auf dem abgebildeten Foto sind einige Mitglieder der Bürgerinitiative zu sehen. Gut zu erkennen sind auch die Logos der Bürgerinitiative auf einigen T-Shirts.

Hier geht’s zum ganzen Artikel: https://bnn.de/lokales/hardt/bewohner-des-joehlinger-baugebietes-attental-gruenden-buergerinitiative

Ortstermin mit NABU, BUND und LUV

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Verein

Heute fand eine Ortsbegehung der geplanten Umgehungsstraße mit Vertretern des NABU Bretten, BUND Karlsruhe und LUV statt. Gemeinsam sind wir entlang der geplanten Umgehung gewandert und haben uns so direkt vor Ort die Auswirkungen der Baumaßnahme angeschaut und die Schönheit der Natur sowie die Artenvielfalt im betroffenen Gebiet erlebt.

Der Verein wird Realität

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Verein

Gestern abend, am 10.11.2017 haben sich zwölf Bürger aus Jöhlingen getroffen und in der Gründungssitzung die Satzung des Vereins beraten und beschlossen. Ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zu unserer Bürgerinitiative. Nach der juristischen Prüfung, der Bescheinigung der Gemeinnützigkeit und der Eintragung in das Vereinsregister dürfen wir uns offiziell

Bürgerinitiative pro Jöhlingen e. V. – Eine sinnvolle B 293 Lösung für Mensch und Natur

nennen.

Bis wir im Vereinsregister eingetragen sind, dürfen wir den Zusatz „e. V.“ natürlich noch nicht verwenden, bzw. müssen wir noch den Zusatz „i.G.“ als Abkürzung für „in Gründung“ anhängen – und in Gründung sind wir auf jeden Fall.

Es ist schön zu sehen, wie sich hier Menschen zusammenfinden, um gemeinsam über eine sinnvolle B 293 Lösung für Mensch und Natur nachzudenken.